Zur Startseite

Weiter Veranstaltungen

Samstag, 4. Juni 2016 20 Uhr Weil am Rhein, Kulturzentrum Kesselhaus

Ikarus oder der Traum vom Fliegen

In der Abflughalle eines Flughafens treffen die unterschiedlichsten Menschen aufeinander. Auch dieses Mal wartet eine kleine Gruppe Reisender, die nichts voneinander wissen und ahnen auf die Abfertigung für den Flug GM419. Der Zufall hat sie zusammengeführt und es sind verschiedene Gründe warum sie nach El Paradiso möchten, einige wollen dort ihren Urlaub verbringen, Freunde besuchen, an einem Seminar teilnehmen oder so wie Alaa, zu einem Musikfestival. Leider verzögert sich der Abflug, denn am Zielflughafen wird gestreikt. Da die neue Flugzeit ungewiss ist, verbringen alle die nächsten Stunden in der Lounge, wo das Personal versucht, sie mit Sandwichs und Drinks bei Laune zu halten. Allerdings ist es weder das Essen noch das Trinken, was diese Personen in Stimmung hält. Nein, es sind die Geschichten und die Musik, die sie sich gegenseitig zum Besten geben. „Der fliegende Robert“; „der Nachtflug“; „der Hut“ und vieles mehr: Texte und Melodien aus dem Gestern und Heute, von Autoren wie Antoine de Saint-Exupery, Toni Ungerer oder unbekannten Märchenerzählern, gesprochen oder gesungen, klassisch literarisch oder modern haben sie nur eines gemeinsam, sie handeln alle vom Traum des Fliegens.

Mitwirkende: Weiler Erzähler und Alaa, der Gitarrist

 
 

 
 

Dienstag, 21. Juni 2016

Sei doch nicht so ein Hasenfuss!

20 bis 21 Uhr:
Sei doch nicht so ein Hasenfuss!
Geschichten von scheinbar mutigen oder feigen Menschen
Honoré de Balzac: Zur Unzeit Mut zeigen, das taugt ebenso wenig, als ob man in einem Korbe Wasser tragen wollte.

21-22 Uhr:
Mutmach-Geschichten der Zuhörer

Hasenfuss
 
 

 
 

Dienstag, 19. Juli 2016, 20 bis 21 Uhr:

Zaubersprüche und Wortspiele

Geschichten und Märchen, in denen Verse eine Rolle spielen

Schlangenei und Krötendreck, was hier grad war, das ist jetzt weg!

Zaubersprüche

Wortspiele, Scherzgedichte und Sprachspiele sind poetisch formulierter literarischer Unsinn: Nicht jeder, der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde

21-22 Uhr: Wortspiele mit und von den Zuhörern

Kontakt

Städtisches Kulturamt
Humboldtstr. 2
79576 Weil am Rhein